to the body of this page

JCB

Global Website

Startseite  >  Für Geschäftspartner  >  Acquirer  >  Mitteilung zur Verordnung über Interbankenentgelte für kartengebundene Zahlungsvorgänge (EU) 2015/751

Mitteilung zur Verordnung über Interbankenentgelte für kartengebundene Zahlungsvorgänge (EU) 2015/751(Acquirer)

MITTEILUNG ZUR LIZENZNEHMER PARTNER

Am 19. Mai 2015 wurde die Verordnung über Interbankenentgelte für kartengebundene Zahlungsvorgänge ((EU) 2015/751) (MIF Regulation) im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Zum Nutzen seiner Kunden und JCB Karteninhaber, verpflichtet sich JCB zur Annahme der genannten Verordnung.

Da die Umsetzung der MIF Regulierung stufenweise erfolgen wird, wird JCB Initiativen in Bezug auf Preisgestaltung, Abwicklung und Produkte im Laufe des Jahres bekanntgeben, um den Weisungen der Verordnung Rechnung zu tragen.

Im Vorgriff auf das Inkrafttreten von Artikel 11 der MIF Regulation und um Missverständnisse auszuschließen, stellt JCB International (Europe) Ltd. klar, dass nichts in den Lizenzvereinbarungen für das Acquiring- und/oder Issuing Partnergeschäft oder den JCB Regulatory Publications, JCB Händler davon abhält:

  • Kunden, Anreize zur Benutzung einer vom Händler bevorzugten Zahlungskarte zu geben
  • einzelne Zahlungskarten anderen vorzuziehen oder zu benachteiligen
  • Kunden über Gebühren und Händlerbenutzungsentgelte zu informieren;
  • Gebührenaufschläge/Zuschläge. Bitte beachten Sie, dass nationale Gesetze in den jeweiligen europäischen Ländern Aufschläge/Zuschläge erlauben oder verbieten können.

Nach oben

to the body of this page