to the body of this page

JCB

Global Website

Startseite  >  Für Geschäftspartner  >  Sicherheit  >  J/Secure™ - Die eCommerce-Lösung -

J/Secure™ - Die eCommerce-Lösung -

Einkaufen mit J/Secure

Mit dem rasanten Wachstum im eCommerce-Bereich steigt auch der Sicherheitsbedarf.
JCB möchte seinen Karteninhabern bei der Verwendung ihrer JCB Karten für Online-Einkäufe maximale Sicherheit bieten.

Sicherer Online-Einkauf mit J/Secure™

Verglichen mit den derzeitig angewendeten Verfahren für die Käufer-Authentifizierung, für die der Anwender die Kreditkartennummer und das Ablaufdatum eingibt, bietet J/Secure™ eine hervorragende Sicherheit. Zusätzlich identifiziert J/Secure™ den Karteninhaber, indem ein Passwort angefordert wird oder durch Anwendung zusätzlicher Informationen, die während der Authentifizierung erhalten wurden, wie z.B. das Gerät oder Land des Karteninhabers.

Wie J/Secure™1.0 funktioniert

  1. Auf der J/Secure™1.0 standardkonformen Webseite des Händlers gibt der JCB Karteninhaber im Bereich für die Zahlungsinformationen seine/ihre Kartennummer und das Ablaufdatum ein. Dann gibt das MPI* des Händlerservers diese Informationen an den entsprechenden JCB Kartenaussteller weiter, um den Registrierungsstatus des Karteninhabers mit dem J/Secure™ Programm zu verifizieren.
  2. Wenn der Karteninhaber bei J/Secure™ angemeldet ist, dann erscheint auf dem PC des Anwenders ein Passworteingabefenster.
  3. Dann gibt der JCB Karteningaber das Passwort ein.
  4. Der Kartenaussteller identifiziert das Passwort. Das Ergebnis wird dann an den Händler weitergeleitet.
  5. Das Händlersystem empfängt das Ergebnis und wenn das Passwort übereinstimmt, führt der Händler die Autorisierung und Verkaufstransaktion entsprechend des bestimmten Verfahrens aus.

*MPI (Händlerserver-Plug-in): MPI ist eine Plug-in-Software die beim System des Händlers installiert werden muss, damit er den J/Secure™ Authentifizierung-Service anbieten kann.

Wie J/Secure™2.0 funktioniert

  1. Auf einer J/Secure™2.0 standardkonformen Händlerwebseite oder mobilen Anwendung gibt der JCB Karteninhaber seine/ihre Kartennummer und das Ablaufdatum im Bereich für Zahlungsinformationen ein. Dann gibt der 3DS Requestor, der die Authentifizierung beim Händlerserver einleitet, die Information an den entsprechenden JCB Kartenaussteller weiter, um eine risikobasierende Authentifizierung auszuführen, ohne mit dem Karteninhaber in Kontakt zu treten.
  2. Wenn kein weiterer Kontakt mit dem Karteninhaber erforderlich ist, dann ist die Authentifizierung abgeschlossen und das Ergebnis wird dem Händler mitgeteilt.
  3. Wenn eine weitere Kontaktierung des Karteninhabers erforderlich ist, dann muss sich der Karteninhaber mittels eines der vom Aussteller geforderten Verfahren selbst authentifizieren. Das kann ein Einmalpasswort, Biometrie oder eine Anwendung vom Kartenaussteller sein. Das Ergebnis wird dann dem Händler mitgeteilt.
  4. Das Händlersystem empfängt das Ergebnis und wenn der Karteninhaber authentifiziert ist, führt der Händler die Autorisierung und Verkaufstransaktion entsprechend des bestimmten Verfahrens aus.
Kontakt
JCB, Co., Ltd., Bereich Marketinginfrastruktur und Technologien
publications@info.jcb.co.jp
*Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Beantwortung von Fragen außerhalb unserer Zuständigkeit nicht möglich ist.
*Nur auf Englisch verfügbar

Nach oben

to the body of this page