to the body of this page

JCB

Global Website

Startseite  >  Für Karteninhaber  >  Kartennutzung  >  Chipkarten

Chipkarten

Eine Karte mit einem integrierten Schaltkreis (IC/Integrated Circuit) wird als Chipkarte bezeichnet. Chipkarten sind nicht nur sicherer, sondern bieten auch zusätzliche Funktionen. Die von uns herausgegebenen neuen JCB Karten werden Chipkarten sein. Je nachdem, welche Kartenart Sie nutzen, kann es unterschiedlich lange dauern, bis Sie Ihre Chipkarte erhalten.

Unterschied zwischen Chipkarten und magnetstreifenbasierende Kreditkarten

Eine Chipkarte speichert Informationen ganz anders als herkömmliche Kreditkarten, bei denen die Informationen auf dem Magnetstreifen gespeichert werden. Eine Chipkarte verfügt dagegen über einen leistungsstarken integrierten IC-Chip, um große Mengen an Informationen direkt auf der Karte zu speichern. Dieser IC-Chip verfügt über mathematische Rechenfähigkeiten, so dass die Karte selbst ähnlich wie ein Computer Berechnungen durchführen kann. Außerdem sind Karten, die einen IC-Chip enthalten, schwer zu fälschen und zu entschlüsseln, wodurch sie deutlich sicherer sind.

JCB Card

Zur Verwendung einer Chipkarte ist eine PIN-Nummer erforderlich

Bei JCB Händlern mit einem Chipkarten-kompatiblen Terminal müssen Sie nicht mehr wie bei herkömmlichen Kreditkarten unterschreiben. Stattdessen geben Sie zum Nachweis Ihrer Identität nur Ihre geheime PIN-Nummer ein. Das Einkaufen mit Ihrer Kreditkarte wird dadurch deutlich sicherer und viel einfacher.

Bitte beachten Sie:

  • Es ist wichtig, dass Sie eine PIN-Nummer wählen, die andere nicht leicht erraten können.
    Klicken Sie hier für weitere Informationen über PIN-Nummern.
  • Wenn Sie Ihre PIN-Nummer ändern/überprüfen möchten, bringen Sie die JCB Karte zu Ihrer kartenausgebenden Bank.
  • Bei JCB Händlern, die keinen Chipkarten-kompatiblen Terminal haben, wird wie bei herkömmlichen Kreditkarten ohne Chip Ihre Unterschrift benötigt. Zudem kann es möglicherweise auch vorkommen, dass Sie bei JCB-Händlern mit einem Chipkarten-kompatiblen Terminal weiterhin um eine Unterschrift gebeten werden.

Kennen Sie Ihre PIN, oft wird die PIN abgefragt

Verwendung Ihrer Chipkarte

Zeigen Sie Ihre JCB Karte Stecken Sie Karte in das Kartelesegerät, der Betrag wird vom Personal eingegeben Prüfen Sie den Betrag und geben Sie die PIN ein Die Kartenzahlung wird beendet
Legen Sie Ihre JCB Karte vor.   Stecken Sie Ihre Karte in das PIN-Pad, geben Sie den Kaufbetrag und die verkaufte/n Ware/n ein (Kaufabwicklung durch das Partnergeschäft).   Prüfen Sie den angezeigten Betrag und geben Sie Ihre PIN-Nummer ein.   Damit ist die Kartenabwicklung abgeschlossen.

Chipkarten bieten ein umfassendes Leistungsspektrum

Dank der Rechen- und Speicherfähigkeiten von Chipkarten sind über die Karte eine Vielzahl verschiedener Funktionen verfügbar. Zusätzlich zu den standardmäßigen Kredit- und Bargelddiensten können Chipkarten für Mautzahlungen, elektronische Flugtickets, eGeld-Lösungen und viele andere Services verwendet werden. Auch eine Integration mit Internet, digitaler BS/CS-Übertragung, Mobiltelefonen, mobilen Terminals und anderen Schnittstellen ist möglich.
Da JCB seit Jahren im Chipkartengeschäft aktiv ist, möchten wir auf dem dabei gewonnenen Wissen aufbauen, um unseren Kunden zusätzlich zu den grundlegenden Kreditfunktionen neue Services bieten zu können.

Nach oben

to the body of this page