to the body of this page

JCB verarbeitet Cookies, um für das bestmögliche Weberlebnis zu sorgen. Bei weiterer Nutzung dieser Seite stimmen Sie zu, dass JCB Cookies auf Ihrem Laufwerk speichern und abrufen kann. Sie können diese Einstellung und die Festlegung der Cookies jederzeit in unseren „Cookie-Richtlinien"ändern.

Close

JCB

Startseite  >  JCB-Datenschutzrichtlinie Europa

JCB-Datenschutzrichtlinie Europa

Wir verpflichten uns zur Einhaltung höchster Sicherheitsstandards beim Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Diese JCB-Datenschutzrichtlinie Europa beschreibt, welche Arten von personenbezogenen Daten wir im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) von Ihnen erheben und für welche Zwecke diese personenbezogenen Daten von uns genutzt werden. Die Begriffe „JCB“, „wir“, „uns“ oder „unser“ beziehen sich je nach Kontext auf die JCB International (Europe) Ltd.

Welche Daten erheben wir?

Für die Zwecke dieser JCB-Datenschutzrichtlinie Europa sind „personenbezogene Daten“ jene Daten, die Sie identifizierbar machen, gleich ob für sich genommen oder zusammen mit anderen Daten, über die wir verfügen oder die wir wahrscheinlich in Zukunft erhalten. Dazu können jeweils - sofern und soweit sie Ihre Identifizierung zulassen - folgende Informationen gehören:

  • Ihre Kontaktdaten (wie Name, Post- oder E-Mail-Adresse, Telefon- oder Faxnummer).
  • Geschäftliche Kontaktdaten (wie Ihre Berufsbezeichnung, der Namen Ihres Geschäftsbetriebes, geschäftliche E-Mail-Adresse, Telefon- oder Faxnummer).
  • Zahlkartendaten.
  • Andere Finanzdaten.

Wir dürfen auch personenbezogene Daten von Ihnen erheben und verarbeiten, die wir von Dritten, einschließlich unserer verbundenen Unternehmen, dritten Karteninstituten und anderen Finanzinstitutionen, Auskunftdateien, Kreditauskunftdateien und Dienstleistern im Bereich Betrugsbekämpfung beziehen.

Wie nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir dürfen die über Sie erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten wie folgt nutzen:

  • Zur Bearbeitung von Zahlkartentransaktionen (einschließlich Autorisierung, Buchung, Rückerstattungen und anderen damit im Zusammenhang stehenden Streitbeilegungsmaßnahmen).
  • Zum Schutz gegen und zur Verhütung von Betrug und nicht autorisierten Transaktionen.
  • Zur Einhaltung der anwendbaren Gesetze, der regulatorischen Standards und der Standards der Kartenindustrie.
  • Zum Abschluss oder zur Durchführung eines Vertrages mit Ihnen.

Wann und an wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung von Zahlkartentransaktionen oder anderen von Ihnen beauftragten Tätigkeiten weitergeben. Wir dürfen die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten an unsere verbundenen Unternehmen, Finanzinstitutionen, die Zahlkarten ausgeben oder Zahlkartentransaktionen bearbeiten, kaufmännische Betriebe und Organisationen und Dienstleister im Bereich Zahlkartenbetrugsprävention weitergeben. Ferner dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Dritte weitergeben, wenn Sie einwilligen oder sofern eine Weitergabe nach anwendbarem Recht gerechtfertigt bzw. erforderlich ist.

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten auch an unsere Dienstleister weitergeben, die für uns Leistungen erbringen, wobei wir in vollem Umfang für die Datenverarbeitung durch unsere Dienstleister und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich bleiben.

JCB-intern haben nur befugte Mitarbeiter und Datenverarbeiter Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten.

Internationale Weitergabe von Daten

Wir geben die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten an JCB International Co Ltd in Tokio (mit Hauptsitz in 5-1-22, Minami Aoyama, Minato-Ku, Tokio, Japan) weiter, die Ihre personenbezogenen Daten zu den in dieser Datenschutzrichtline dargelegten Zwecken verarbeitet. Wir können die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten ggf. auch in andere Länder übermitteln. In einigen Fällen ist der Datenschutz in den Ländern, in die wir Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, unter Umständen nicht im gleichen Maße gewährleistet wie in Ihrem Heimatland. Im Falle einer Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten werden wir jedoch in jedem Fall die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Schutzmaßnahmen ergreifen und die Einhaltung der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen sicherstellen; dies schließt gegebenenfalls den Abschluss von auf den von der Europäischen Kommission herausgegebenen Standardvertragsklauseln basierenden Datenübermittlungsvereinbarungen ein.

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir führen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen durch, die eine unbefugte oder rechtswidrige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verhindern und diese vor Verlust, Zerstörung oder Beschädigung schützen sollen.

Änderungen dieser Richtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit nach unserem alleinigen Ermessen zu ändern, Abschnitte einzufügen oder zu löschen; entsprechende Änderungen werden Ihnen mit einer entsprechenden Mitteilung auf dieser Webseite angezeigt. Setzen Sie Ihre Nutzung der Website oder der von uns erbrachten Dienstleistungen nach Bekanntgabe der Änderungen dieser Bestimmungen fort, so gilt dies als Annahme der betreffenden Änderungen.

Zugriffsrechte

In einigen Ländern haben Sie unter Umständen das Recht, auf Ihre von uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten zuzugreifen, um Aktualisierungen vorzunehmen, Fehler zu korrigieren, die Löschung Ihrer von uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten zu beantragen und in einigen Fällen, zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen; dies wird jedoch unter Umständen unsere Leistungserbringung an Sie einschränken oder unmöglich machen. Wenn Sie eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten erhalten oder Ihre Rechte ausüben möchten, schreiben Sie uns bitte unter folgender Adresse an: „planning@jcbeurope.eu“.

Nach oben

to the body of this page